Beiträge mit tag "Lichtplanung

Neue Leuchten am Burgkamp in Peine

0

Am Burgkamp in Peine wurden die alten Quecksilberdampflampen durch neuere LED-Lampen ersetzt.
In den anliegenden Bildern sind die beiden Lampen im Vergleich dargestellt (erste und dritte Bild zeigt die Straße mit der Quecksilberdampflampe, zweite und vierte mit der LED-Lampe).
Daran erkennt man klar, dass die LED-Lampen viel vorteilhafter für die Anwohner, die Sicherheit, die Umwelt und den Geldbeutel ist, denn sie blenden nicht mehr so stark die Häuser in der Straße, beleuchten gleichmäßiger die Fahrbahn, haben eine geringeren Verbrauch und längere Wartungsintervalle.

Peine Burgkamp (1)

Peine Burgkamp (2)

Peine Burgkamp (3)

Peine Burgkamp (4)

Beleuchtung einer denkmalgeschützten Stadtmauer in Haldensleben

0

Die Stadt Haldensleben hat den bis heute erhaltenen Teil der denkmalgeschützten Stadtmauer durch einen Rundwanderweg zugänglich gemacht.

8 Stück Licht-Stelen aus CortenStahl (LED, jeweils 2x 7,5W) fügen sich auch tagsüber gut in die historische Umgebung.
Sie sorgen für die akzentuierte Aufhellung einzelner Abschnitte der Mauer ohne dramatisches „Theaterlicht“ von unten.

Die abendliche Atmosphäre mit Schattenzonen sorgt für die richtige Einstimmung bei der abendlichen Führung durch den Nachtwächter.

Der neu geschaffene Durchbruch durch die Stadtmauer hat eine in die Stützmauer eingebaute indirekte Beleuchtung durch Strahler erhalten, die ebenfalls mit Corten Stahl Elementen gestalterisch integriert wurden.

Die prachtvolle Deckenleuchte besteht aus vergoldetem Stahl

0

Diese kreisförmige Deckenleuchte besteht aus zusammen geschweißten Dreiecken, die aus 1mm starkem, vergoldetem Stahlblech gefertigt sind.
Dahinter ist ein weißes Tuch , damit man nicht direkt in das Leuchtmittel, in diesem Fall, drei Glühlampen, schaut.

Leuchte-Kronleuchter

Neue Kronleuchter für die ehemalige Dialyse

0

Im Weinberg Viertel in Hildesheim steht die ehemalige Dialyse,für die wir drei neue Kronleuchter entworfen haben.
Diese ringförmigen Leuchten aus Stahl sind an Stahlseilen abgependelt.
Dazu leuchten vier der zwölf Halogenbrennstäben indirekt in die Decke, während die restlichen acht nach unten strahlen.

Astreine Kronleuchter in historischen Räumen

0

Dieses Büro vom Steuerbüro Ulrich Müller hat wirklich eine besondere Beleuchtung verdient.
Wir durften die Räume der ehemaligen Landeszentralbank in Hildesheim beleuchten.

Hauchdünne Kupferfolie, mit Schlagmetall vergoldet, dient als Reflektor.
Diese Leuchten sehen auch im ausgeschalteten Zustand klasse aus.

Leuchten Stb. Müller (2)

Leuchten Stb. Müller (4)

Leuchten Stb. Müller (5)

Leuchten Stb. Müller (6)

Leuchten Stb. Müller (7)

Leuchten Stb. Müller (8)

Treppenbeleuchtung vor der Marktkirche in Clausthal-Zellerfeld

1

Für die Marktkirche durften wir die Treppenbeleuchtung planen.
In den Handlauf sind kleine LED integriert und leuchten die Treppe raffiniert aus.
Die Beleuchtung mit LED`s im Handlauf ist energieeffizient und zudem noch vandalensicher.

Beleuchtete Treppenstufen der Michaeliskirche

0

Das neue Beleuchtungskonzept des UNESCO Weltkulturerbes Michaeliskirche Hildesheim.
Jede vierte Treppenstufe hat ein integrierstes LED Stripe an der Frontseite.

Anstrahlung der Michaeliskirche mit Bodeneinbauleuchten

0

Intergrierte Bodeneinbauleuchten strahlen die Michaeliskirche in Hildesheim von unten an.
Der große Vorteil von Bodeneinbauleuchten ist, dass sie in den Boden eingebaut werden, mit dem Rasenmäher überfahrbar sind und von weitem nicht sichtbar sind.

Lichtplanug für ein Tagungshotel

0

Für den Jann Hinsch Hof in Winsen durften wir die Beleuchtung planen.

Jann Hinsch Hof (1)

Jann Hinsch Hof (2)

Jann Hinsch Hof (3)

Jann Hinsch Hof (4)

Jann Hinsch Hof (5)

Lichtplanung für das Diakonissenmutterhaus in Bad Harzburg

0

Die letzten Arbeiten sind erledig.
SSP durfte das Diakonissen Mutterhaus in Bad Harzburg beleuchten.

nach oben