Licht Kunst

Nominiert für den Deutschen Lichtdesign-Preis 2018

0

Unser Projekt: EVI Wärmespeicher in Drispenstedt in Hildesheim.
Lichtplanung für den Wärmespeicher der EVI.

PROJEKTBESCHREIBUNG
Mitten im Hildesheimers Stadtteil Drispenstedt offenbart sich die Zukunft:

Um die Klimaschutzziele der Wärmeversorgung zu erreichen, wurde ein leistungsstarkes Blockheizkraftwerk errichtet, um als Hauptwärmeerzeuger bis zu 60% der benötigten Wärmemenge für insgesamt ca. 1600 Wohnungen im Fernwärmenetz des Stadtteils zu erzeugen. Für die Nutzung der Abwärme und zur Erhöhung der thermischen Spitzenleistung der Anlage ist ein wassergefüllter Pufferspeicher integriert worden, dessen Volumen von 20 cbm 4 Stunden Vollastbetrieb des BHKWs ermöglicht. Der Wärmespeicher ist ein wichtiges Bindeglied zu den von Volalität geprägten erneuerbaren Energieträgern wie Wind und Photovoltaik. Mittelfristig sollen im Stadtteil 80% der Wärme- und Stromversorgung aus erneuerbaren Quellen stammen. Das Gesamtkonzept wurde 2016 mit dem Klimaschutz-Zukunftspreis des Landes Niedersachsens ausgezeichnet.

Da der Behälter in der unmittelbaren Nähe des Heizkraftwerks aufgestellt werden muss, um Verlustenergien gering zu halten, waren Standortwahl und Gestaltung nur unter Beteiligung der der Stadt Hildesheim, der Lokalpolitik und der Bürger möglich. Das Bauwerk der ausgewählten Variante von pape+ pape Architekten bildet ein markantes Merkzeichen, das die multifunktional genutzte Platzfläche am Stadtteiltreff selbstbewusst besetzt. Die Fassade des turmartigen Baukörpers besteht aus einer wellenförmig geschnittenen, perforierten Textilmembran, die über eine filigrane Stahl-Unterkonstruktion aufgespannt ist. In ihrer Anmutung spiegelt die Hülle die physikalischen Eigenschaften des Wasserspeichers, indem sie die Bewegung horizontaler Wasserschichten interpretiert.

SSP zweimal nominiert für den Deutschen Lichtdesign-Preis

0

Deutscher Lichtdesign-Preis 2018.
Nominiert für den Deutschen Lichtdesign-Preis 2018:
Unser Projekt: EVI Wärmespeicher in Drispenstedt.

PROJEKTBESCHREIBUNG
Mitten im Hildesheimers Stadtteil Drispenstedt offenbart sich die Zukunft:

Um die Klimaschutzziele der Wärmeversorgung zu erreichen, wurde ein leistungsstarkes Blockheizkraftwerk errichtet, um als Hauptwärmeerzeuger bis zu 60% der benötigten Wärmemenge für insgesamt ca. 1600 Wohnungen im Fernwärmenetz des Stadtteils zu erzeugen. Für die Nutzung der Abwärme und zur Erhöhung der thermischen Spitzenleistung der Anlage ist ein wassergefüllter Pufferspeicher integriert worden, dessen Volumen von 20 cbm 4 Stunden Vollastbetrieb des BHKWs ermöglicht. Der Wärmespeicher ist ein wichtiges Bindeglied zu den von Volalität geprägten erneuerbaren Energieträgern wie Wind und Photovoltaik. Mittelfristig sollen im Stadtteil 80% der Wärme- und Stromversorgung aus erneuerbaren Quellen stammen. Das Gesamtkonzept wurde 2016 mit dem Klimaschutz-Zukunftspreis des Landes Niedersachsens ausgezeichnet.

Da der Behälter in der unmittelbaren Nähe des Heizkraftwerks aufgestellt werden muss, um Verlustenergien gering zu halten, waren Standortwahl und Gestaltung nur unter Beteiligung der der Stadt Hildesheim, der Lokalpolitik und der Bürger möglich. Das Bauwerk der ausgewählten Variante von pape+ pape Architekten bildet ein markantes Merkzeichen, das die multifunktional genutzte Platzfläche am Stadtteiltreff selbstbewusst besetzt. Die Fassade des turmartigen Baukörpers besteht aus einer wellenförmig geschnittenen, perforierten Textilmembran, die über eine filigrane Stahl-Unterkonstruktion aufgespannt ist. In ihrer Anmutung spiegelt die Hülle die physikalischen Eigenschaften des Wasserspeichers, indem sie die Bewegung horizontaler Wasserschichten interpretiert.

Lichtplanung in Peine

0

Strassenbeleuchtung und beleuchtete Brückenköpfe in Peine

Farbige Schatten im weissen Garten in Haldensleben

0

So einfach und so schön.
Lichtspiel im weißen Garten in Haldensleben.
3 Scheinwerfer, jeweils mit 1 Power LED rot, grün blau, sind auf eine Konstruktion aus Corten Stahl montiert und versetzt gegeneinander ausgerichtet.
Wenn sich der Besucher in den Strahlengang stellt, wirft er farbige Schatten an die Wand.
Davon wurde bei der Eröffnung im August 2017 schon reichlich Gebrauch gemacht.

Innenraumplanung und Sonderleuchte im Trauzimmer in Algermissen

0

Leuchte für ein Trauzimmer.
Diese Sonderleuchte besteht aus 2 Trauringen im XXL Forma.
Sie leuchtet den Trautisch im Trauzimmer in Algermissen aus.

Der Damenring trägt zusätzlich noch 5 Brillanten.
Die Ringe sind aus Stahl gefertigt und mit Schlagetall blattvergoldet.
Leuchtmittel 5 x 35 W Niedervolt Halogen.

Der Laternenmann

0

Laternenmann auf einer Bank sitzend.
Stahl feuerverzinkt, Holz, Pilzkopfleuchte

Laternenmann

Sonderleuchten für den Ottomar von Reden Park in Gehrden

0

Im Rahmen der Neugestaltung Ottomar von Reden Park in Gehrden waren wir mit der Lichtplanung beauftragt.
Unter anderem sind diese wunderbaren Lichtwürfel aus Corten Stahl entwickelt und gefertigt worden.
5 Stück dieser Lichtskulpturen haben wir dort aufgestellt.

Würfel mit LED Beleuchtung in neutral Weiß aus 4mm Corten Stahl. Im Laufe der Zeit werden sie eine schöne, rostige Patina entwickeln.

Der Würfel hat die Maße: H/B/T 600/600/600 mm.
Der LED-Scheinwerfer hat einen Durchmesser von 312 mm und befindet sich in mittig auf der Oberseite des Würfels.
Von innen leuchten ebenfalls LED´s die Würfel aus.
Ausführung:
Metall & Gestaltung
http://www.schmitz-peter.de

Leuchtender Corten Stahl Würfel (2)

Leuchtender Corten Stahl Würfel (3)

Leuchtender Corten Stahl Würfel (5)

Leuchtender Corten Stahl Würfel (6)

Leuchtender Corten Stahl Würfel (9)

Leuchtender Corten Stahl Würfel (11)

Leuchtender Corten Stahl Würfel (13)

Leuchtender Corten Stahl Würfel (15)

Beleuchtungsplanung für die Stadt Herford

0

Unlängst haben wir unser Beleuchtungskonzept für den Innenstadtbereich vorgestellt.
Ziel der Planung war, das abendliche Erscheinungsbild der Innenstadt zu verbessern,
Orte mit eigener Identität, Objekte und Gebäude im Nachtlicht zu akzentuieren
und die Beleuchtung hinsichtlich der Anforderungen an Gestaltung, Wirtschaftlichkeit, Verkehrssicherheit und Kriminalprävention zu optimieren.

Hier eine kleine Auswahl aus unseren zahlreichen Ideen und Vorschlägen.

16-01-31 Präsentation 4 Vortrag_Seite_06

16-01-31 Präsentation 4 Vortrag_Seite_13

16-01-31 Präsentation 4 Vortrag_Seite_24

„Wege zum Kreuz“ Lichtungen 2015 in Hildesheim

0

Ein interaktives Lichtereignis in der Kirche Heilig Kreuz, Hildesheim
im Rahmen des sehenswerten Lichtkunstfests „Lichtungen“ in Hildesheim vom 29.10. – 01.11.2015 waren auch wir gemeinsam mit dem Künstler Ralf Kopp an einem Projekt beteiligt. Statt großflächiger Fassadenprojektion erlebten die Besucher hier allerdings die leisen, aber besonderen Bilder und Töne in der Heilig-Kreuz-Kirche.

Deckenhoch entfaltete sich scheinbar frei im Kirchenraum ein dynamisches Kreuz in wechselnden Farben und Formen immer neu.
„Live“ gesprochene Worte, Gesang und Musik brachten das Kreuz als Videoprojektion zum Leuchten

An allen Abenden wurde ein besonderes Programm geboten, das für die interaktive Lichtinstallation im Kirchenraum entstanden war: Es reichte von einer Uraufführung eines Konzerts für Band und Kirchenorgel bis zur Sprachperformance mit 10 Sprechern.
Das Programm wurde zusammengestellt vom Team der „OASE Heilig Kreuz“.

„OASE Heilig Kreuz“: http://www.oase-heilig-kreuz.de
Ralf Kopp: http://ursprung.ralfkopp.com

Lichtungen (1)

Lichtungen (2)

Lichtungen (3)

Lichtungen (4)

Lichtungen (5)

Lichtungen (6)

nach oben