Das zentrale, den Grundriss bestimmende Element auf dem Vorplatz vor dem Eingangsgebäude ist die ca. 9m hohe Edelstahlskulptur.
Sie ist auch für das Beleuchtungskonzept entscheidend und wird so in Szene gesetzt, dass Plastizität und Bearbeitungsspuren sichtbar werden.

Die Ausleuchtung der Hainbuchen und ausgewählter weitere Bäume ist begleitend und unterstützend angelegt.

Pollerleuchten integrieren Kommunikationstechnik und markieren die Vorfahrt

Der unmittelbare Vorfahrtsbereich wird durch blaue LED-Punkte markiert.